So bewerten Sie den Return on Investment Ihres Projekts

Wir haben unsere Erfahrung genutzt, um den ROI speziell für Ihren Tätigkeitssektor und Ihre Prozesse zu berechnen. Dabei werden die direkten und indirekten Kosten integriert, die durch eine Lösung zur Digitalisierung der Produktionslinien entstehen können, sowie die möglichen Produktivitätsgewinne.

  • Gewinne bei den direkten Kosten

  • Gewinne bei den indirekten Kosten

  • Auswirkungen auf die Qualität

  • Auswirkungen auf die industrielle Strategie

Berechnen Sie Ihren ROI

Vor dem Projekt beleuchten wir mit Ihnen die verschiedenen betrieblichen Herausforderungen. Wir bewerten die möglichen Gewinne bei den direkten Kosten (Material, Arbeitskraft, Maschinen und Energie …) und die indirekten Kosten (Optimierung der Funktionsweise).

 

Neben diesen Aspekten sollten jedoch auch die sehr viel bedeutenderen Gewinne untersucht werden, die Ihnen ein Projekt im Rahmen einer Strategie Industrie 4.0 ermöglichen kann (Personalisierung der Produktion, neue Dienste, vernetzte Produkte …).

Amélioration court terme et mesurable de votre performance

Berechnung des ROI eines MES-Projekts

Gehen Sie mit dem Weißbuch des Club M.E.S.: Die Valorisierung eines MES-Projekts – Berechnung des ROI eines MES-Projekts

bei der Berechnung des Return on Investment eines MES-Projekts noch einen Schritt weiter.

 

Dieses Weißbuch richtet sich an alle Industrieunternehmer, die in ein Projekt zur Verbesserung der Leistungsfähigkeit ihrer Produktionsanlagen investieren möchten. Es soll bei der Erstellung des Dossiers zur finanziellen Rechtfertigung des Projekts als Leitfaden dienen. In dem Dokument werden die in Frage kommenden Elemente strukturiert aufgelistet und es liefert Anleitungen zur Berechnung der verbundenen Gewinne.

web session qubes creative-it

Gewinne bei den direkten Kosten

  • Gewinne beim Materialverbrauch

    • Reduzierung von übermäßigem Verbrauch
    • Reduzierung von Abweichungen und Abfall
    • Optimierung der Lagerbestände in den Werkstätten

  • Gewinne bei der Arbeitskraft

    • Verbesserung der Arbeitsleistung der Teams
    • Verringerung der Kosten der Teams
    • Beseitigung von unproduktiven Zeiträumen

  • Gewinne bei den Maschinen

    • Verbesserung der Arbeitsleistung der Teams
    • Gewinne bei der Maschinenkapazität

  • Energiegewinne

    • Senkung des Energieverbrauchs

Gewinne bei den indirekten Kosten

Die Arbeit der Teams verbessern

Zeitgewinne beim Reporting, bei der Informationssuche, bei der Archivierung der Informationen

Auswirkungen auf die Qualität

Stärkung des Qualitätsmanagements

Verbesserung der Prozesskontrolle

Verbesserung des Images Ihres Unternehmens bei Kunden und Mitarbeitern

Auswirkungen auf die industrielle Strategie

Erstellung einer Wissensdatenbank für die Produktion

Ein gemeinsames Messwerkzeug, gemeinsame Arbeitsmethoden an den verschiedenen Produktionsstandorten

Entwicklung von personalisierten Produktpaletten, neue Dienstleistungen, vernetzte Produkte …

Gehen Sie noch einen Schritt weiter und entdecken Sie den Inhalt des

Regierungsbeschlusses zur Industrie 4.0

Sprechen Sie mit einem unserer Experten

Ein Mitglied unseres Beraterteams untersucht mit Ihnen die Hebel zur Verbesserung Ihrer industriellen Leistungsfähigkeit mit einem kurzfristigen Return on Investment.

Untersuchen Sie mit uns gemeinsam die verschiedenen Posten, die sich auf Ihre Produktionsselbstkosten auswirken

Gemeinsam finden wir die Hebel, die Ihren Selbstkostenpreis verringern können

Testen Sie unseren ROI-Simulator für Ihr Projekt

factory performance Qubes i4 Creative-IT